Der Solarzaun!

by Next 2 Sun

***Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Solarpreis***

 

Abgeleitet vom eigens entwickelten Next2Sun-Freiflächensystem ist der bifaciale Solarzaun entstanden. Die innovative vertikale Installation der bifacialen PV-Module eröffnet Ihnen völlig neue Perspektiven für die Photovoltaik-Nutzung. Gemeinsam mit unseren erfahrenen Partnern ist es uns möglich unseren Kunden individuelle und schlüsselfertige PV-Lösungen anzubieten. Entdecken Sie die Möglichkeiten und Vorteile eines Solarzauns:

Voriger
Nächster

Flexible Konstruktion

Das solide Stahlkonstrukt des Solarzauns besteht, wie auch das Gestellsystem für die Freifläche, aus jeweils zwei Pfosten und Riegeln. Im unteren Bereich befindet sich ein individualisierbares Zaunelement. Die Gesamthöhe des Zaunsystems ist flexibel modifizierbar.

Zweiseitige Energieerzeugung

Ob große Freiflächenzaunanlage oder Gartenzaun

Der bifaciale Solarzaun passt sich fast jeder Geländeform an und ist mit nur wenigen Schraubverbindungen schnell auf der Fläche zu montieren. Zudem bietet eine Verzinkung der Materialoberfläche zusätzlichen Schutz vor äußeren Einflüssen. Gerammte Stahlprofile stellen eine kostengünstige Fundamentierung dar. Bohr- oder Betonfundamente sind gleichermaßen, als Anpassung an lokale Gegebenheiten, möglich.

Vertikale Energie

Die Technik zeigt:
PV muss nicht immer eine 30° Neigung haben!

Der bifaciale Solarzaun zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer aus und ist auf hohe, vor allem aus Windlasten resultierende statische Anforderungen ausgelegt. Eine entsprechende Typenprüfung ist in Vorbereitung.

Für Eigenheim, Gewerbe und Landwirtschaft

Der bifaciale Solarzaun kann rund ums Eigenheim, als auch um gewerblichen bzw. industrielle Grundstücke sowie in der Landwirtschaft zum Einsatz kommen. Er stellt damit im Bereich der Eigenerzeugung eine interessante Alternative, aber auch eine mögliche Ergänzung zu Aufdachanlagen, Solar-Carports etc. dar. Der Solarzaun besticht durch die Doppelnutzung und vereint Einfriedung und Energieerzeugung in einzigartiger Weise. Besonders vorteilhaft sind seine einzigartigen Möglichkeiten bei der Eigenverbrauchsoptimierung: Je nach Ausrichtung hat der Solarzaun sehr unterschiedliche Erzeugungsprofile, die im Hinblick auf das Verbrauchsprofil des Kunden optimiert werden können.

 

Für die verschiedenen Anwendungsfälle wurden unterschiedliche Gestell- und Gründungsvarianten entwickelt: Es gibt eine speziell für das Endkundensegment und repräsentative Bauten entwickelte optisch sehr ansprechende und hochwertige Vierkantversion. Außerdem gibt es noch die ursprüngliche und einfachere, auf Montage- und Materialeffizienz ausgelegte, Version. Bei der Gründung ist für sowohl eine Aufmauermontage als auch eine Rammfundamentierung möglich. Je nach Anwendungsfall kann sowohl eine Variante mit einer Modulreihe (Höhe ca. 1,2 – 1,6 m) als auch eine Variante mit zwei Modulreihen (Höhe > 2 m) zum Einsatz kommen.